Cupuacubutter

Theobroma Grandiflorum Seed Butter

Trad. Verwendung & Eigenschaften*

Hydratisierend, Elastinsynthese, Anti-Aging,

Rohstoff Entdecken

Cupuacubutter

Bei regelmäßiger Pflege mit Kosmetika, die Cupuacu enthalten, wird die Haut nachhaltig hydriert und die antioxidative Wirkung beugt einer vorzeitigen Hautalterung vor. Verglichen mit Sheabutter oder auch Kakaobutter wirkt Cupuacubutter zudem leichter, liegt weniger auf und hinterlässt keinen fettigen Film. Gleichzeitig ist Cupuacubutter aufgrund seiner hohen Wasseraufnahmekapazität gut als pflanzlicher Lanolin Ersatz geeignet.

Cupuacu: Der beste Konsistenzgeber

Unsere Cupuacubutter besticht durch absolute Reinheit, denn die Samen werden langsam bei nur 36 °C gepresst. Dadurch ist unsere Cupuacubutter etwas fester, besitzt aber nicht den ranzigen Geruch, den man von vielen Herstellern kennt. Darüber hinaus ist die Butter auch für den Einsatz in Lebensmitteln wie Süßwaren geeignet. Der Pressrückstand bzw. Presskuchen wird bei uns zu Cupuacupulver weiterverarbeitet und kann genauso wie Kakaopulver verwendet werden. Es hat einen Kakao-ähnlichen Geschmack: Cremig, fruchtig und viel Karamell.

Cupuacusamen in der Permakultur

Der kleine Cupuacubaum der Gattung Theobroma spielt bei unseren Aufforstungsprojekten eine wichtige Rolle, denn seine Früchte dienen unseren Waldbewohnern als freie Nahrungsquelle und sein verrottendes Laub ist ein hervorragender Humusbilder, der gerade auf zerstörten Böden benötigt wird. Die Samen ähneln denen von Kakaobohnen. So gibt es in Brasilien beispielsweise die Cupulate, eine zartschmelzende Schokoladenbasis, die durch Conchieren aus fermentierten Cupuacusamen gewonnen wird und zur Herstellung von Schokolade, Eis, Cremes und Torten verwendet werden kann.

Welche Vorteile hat Cupuacubutter?

Durch den niedrigen Schmelzpunkt von ca. 32 °C zieht die Butter bei Hautkontakt sofort ein, ohne Rückstände zu hinterlassen. Cupuacubutter besitzt gemessen am Eigengewicht ein Wasserrückhaltevermögen von 240 Prozent. Diese hydrophilen Eigenschaften machen Cupuacu bis zu viermal effektiver als Sheabutter und ermöglichen die Verwendung als natürliches Lanolin-Substitut für Cremes, Lotionen und Kosmetikmasken.
Die primären Fettsäuren sind Ölsäure, Stearinsäure und Palmitinsäure. Weitere Inhaltsstoffe sind Arachinsäure, Vitamin A, B, C, E, Mineralien und seltene Phytosterole welche die Lipidschicht in der Haut regulieren.

*Alle Aussagen basieren auf Literaturangaben oder unter Zugrundelegung der mündlichen Überlieferung durch indigene Ureinwohner und haben informellen Charakter oder beschreiben lediglich die traditionelle Verwendung im Bundesstaat Amazonas. Sie sind möglicherweise aus Invitro- oder Tierversuchen abgeleitet und daher laut EU nicht am Menschen belegt. Die Aussagen wurden nicht von den zuständigen Behörden bewertet und sie beziehen sich nicht auf Fertigprodukte. Der Vermarkter eines Fertigproduktes, das AMANACI Rohstoffe als Bestandteil enthält, ist verantwortlich dafür, dass die Produktaussagen rechtmäßig sind und die geltenden Gesetze und Vorschriften des Landes erfüllen, in dem das Produkt verkauft wird.

This site is registered on wpml.org as a development site.