Murumurubutter

Astrocaryum Murumuru Seed Butter

Trad. Verwendung & Eigenschaften*

„pflanzl. Silikon“, Conditioner, Anti-Pollution

Rohstoff Entdecken

Murumurubutter

Die Murumurubutter ist ein hochwertiges Pflanzenfett und wird aus den wild gesammelten Samen der Murumurupalme (Astrocaryum murumuru) gewonnen. Murumurubutter enthält ca. 45% Laurinsäure. Sie ist ein beruhigender, schützender und nährender Konsistenzgeber für empfindliche Haut, der gleichzeitig die Fähigkeit besitzt krauses und trockenes Haar von innen zu stärken.

Konsistenzgeber für empfindliche Haut

Murumurubutter ist ein intensiver und zugleich langanhaltender Feuchtigkeitsspender für empfindliche und allergische Haut. Unsere kaltgepresste Murumurubutter ist in Sachen Qualität, Nachhaltigkeit und Einsatzgebiet nicht zu übertreffen. Sie besticht durch einen hohen Gehalt an Laurinsäure und ist in ihrer Zusammensetzung dem Kokosöl sehr ähnlich, mit dem Unterschied, dass Murumuru anti-allergene Eigenschaften und keine Komedogenität besitzt. Jucken und Hautreaktionen wie oft beim Kokosöl sind also nicht zu erwarten. Daher ist unsere Butter ein Segen für gereizte und allergische Haut.

Murumurusamen von wilden Palmen

Die Murumurusamen werden von Waldgemeinden in den Sumpfgebieten entlang des sedimentreichen Rio Solimoes mitten im Amazonas gesammelt. Nagetiere und Fische lieben das reichhaltige Fruchtfleisch und lassen die tränenähnlichen Samen einfach liegen. Diese werden nach der Regenzeit eingesammelt und in einer Trocknungsanlage auf ca. 12 % Restfeuchte getrocknet. Anschließend pressen wir die wilden Samen bei unter 40°C in unserer modernen Ölmühle zu kostbarer Murumurubutter. Unsere Murumurubutter wird komplett ohne die typischerweise versteckten Streckmittel wie Glycerin oder raffinierte Fettpasten hergestellt.

Welche Vorteile hat Murumurubutter?

Durch die hohe Konzentration mittelkettiger Fettsäuren wie Capryl-, Caprin- und Laurinsäure wird die Murumurubutter nicht so schnell ranzig und ist bei sachgemäßer Lagerung auch lange haltbar. Formulierungen mit Murumurubutter bilden auf der Haut einen feinen und beschützenden Film, dem sogenannten Anti-Pollution-Effekt. Von Haarkuren über Shampoos bis hin zu Lotionen, bzw. zum Schutz vor Chlorwasser oder als Konsistenzgeber für leichte Foundations findet Murumuru fast überall Verwendung. In Verbindung mit Tucuma oder Buriti und dem kühlenden Effekt der Laurinsäure gilt Murumuru als idealer Konsistenzgeber für After-Sun-Care-Produkte. Die bioaktiven Inhaltsstoffe unterstützen zudem bei Ekzemen, Psoriasis, strapazierter Haut und sorgt für glänzendes Haar.

*Alle Aussagen basieren auf Literaturangaben oder unter Zugrundelegung der mündlichen Überlieferung durch indigene Ureinwohner und haben informellen Charakter oder beschreiben lediglich die traditionelle Verwendung im Bundesstaat Amazonas. Sie sind möglicherweise aus Invitro- oder Tierversuchen abgeleitet und daher laut EU nicht am Menschen belegt. Die Aussagen wurden nicht von den zuständigen Behörden bewertet und sie beziehen sich nicht auf Fertigprodukte. Der Vermarkter eines Fertigproduktes, das AMANACI Rohstoffe als Bestandteil enthält, ist verantwortlich dafür, dass die Produktaussagen rechtmäßig sind und die geltenden Gesetze und Vorschriften des Landes erfüllen, in dem das Produkt verkauft wird.

This site is registered on wpml.org as a development site.